NewsRSS-Feed


von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Abitur bestanden

Ich habe wie erwartet mein Abitur mit einer sehr guten Note abgeschlossen und mich jetzt bei der Uni Leipzig für ein Studium der Veterinärmedizin eingeschrieben.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

D. Schülermeisterschaften Bad Kreuznach

Die letzten Wochen war ich stark mit dem Training meiner Vereinskameraden aus Luhdorf beschäftigt. Trainingslager in Bad Kreuznach und Augsburg, am 10. und

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Durch Krankheit außer Gefecht

Ich habe mich etwas länger hier nicht mehr blicken lassen, da ich mit Pfeifferischem Drüsenfieder außer Gefecht gesetzt war. Die gesamte Wintervorbereitung ist dadurch hinfällig geworden,

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Die neue Saison kann kommen

Letzte Woche in Markkleeberg habe ich meine Jungfernfahrt mit dem neuen Sportgerät für die kommende Saison vorgenommen. Dazu gab es noch einen neuen Helm,

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Pau/Frankreich

Ich bin nach einer Woche Trainingslager aus Frankreich zurück in Leipzig. Das Trainingslager war okay und hat schon mal einen kleinen Überblick verschafft, wo man aktuell steht.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Sportlerin des Jahres 2016

Am 3. März 2017 fand in der Stadthalle Winsen das jährliche „Fest des Sports“, veranstaltet durch den Kreissportbund Harburg-Land e.V. und die Stadt Winsen (Luhe), statt.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Rückkehr aus Ivrea/Italien

Ich bin mittlerweile wieder aus Italien zurück und hatte eine super Zeit. Das Wetter hat mitgespielt und nachdem sich der Frühnebel aufgelöst hatte, war es häufig sonnig und verhältnismäßig warm.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Wikipedia Eintrag fertig

Ich bin jetzt auch bei Wikipedia vertreten.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager Ivrea/Italien

Aufgrund der zahlreichen Klausuren, die ich im Rahmen des Vorabiturs schreiben durfte, komme ich leider erst jetzt dazu, mal wieder etwas auf die Seite zu posten.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Ein Wochenende im Schnee

Vergangenes Wochenende war ich im Erzgebirge in Keilberg (Klínovec) in der Tschechischen Republik zum Skifahren.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Wochenendtraining in Bad Kreuznach

Am Wochenende war ich zur Abwechslung mal in Bad Kreuznach zum Training. Zusammen mit einigen Bad Kreuznachern ging es bei -5 Grad aufs Wasser, was sich teilweise nicht so einfach in die Tat umsetzen ließ, da alles vereist war.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Weihnachtsfeier und Sportlerehrung

Ich war die vergangenen zwei Wochenenden zu Kurzbesuchen in Luhdorf. Am ersten Wochenende haben wir mit der Kanuabteilung unsere Weihnachtsfeier gehabt.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Training mit Hund

Wenn ich nicht gerade für das Abitur lerne bin ich schon wieder fleißig am Trainieren. Mein Trainer hat sich „Balu“ angeschafft und ich darf auch die eine oder andere Stunde mit ihm verbringen, was viel Spaß macht.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Bad Kreuznach, Urlaub und Schule

Nachdem ich längere Zeit nichts mehr gepostet habe, melde ich mich einmal kurz zurück. Der Herbst-Slalom in Bad Kreuznach war der letzte Wettkampf in dieser Saison und verlief erwartungsgemäß erfolgreich. Das reichte dann aber auch für dieses Jahr.

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Deutsche Meisterschaft Hohenlimburg

Unglaublich, ich bin zum sechsten mal in Folge Deutsche Meisterin geworden, jetzt schon in der Leistungsklasse der Damen.

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Nachwuchs-& Weltcup in Prag & Budweis

Ich bin ja Dienstag schon wieder nach Prag aufgebrochen und konnte mit Teilen des A-Teams zusammen in Vorbereitung auf den Weltcup trainieren.

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Junioren- und U23-EM in Solkan/Sl

Nach Bronze auf der WM in Krakau konnte ich gestern wieder einen schönen Erfolg verbuchen: Silber bei der Europameisterschaft in Slowenien!

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Empfang am Bootshaus in Luhdorf

Na das war mal eine Überraschung, als ich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen (Beschädigung meines Bootes beim Umbau des Bootshauses ;-) am vergangnen Samstag in selbiges gelotst wurde.

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Junioren- und U23 WM in Krakau/Polen

Am Ende haben sich die Mühen des Trainings ja doch gelohnt. In einem sehr knappen Finale bin ich glücklich mit Platz 3 und der Bronzemedaille nach Hause gefahren.

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Jugend/Junioren DM in Markkleeberg


Die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft der Junioren war leider nicht optimal. Ich konnte eine Woche vor der Veranstaltung nicht trainieren, da ich mit Husten, Schnupfen und Fieber flach gelegen habe.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Krakau/Polen

Kira Kubbe  Trainingslager Krakau / Polen Juni 2016 Bild 1 Kira Kubbe  Trainingslager Krakau / Polen Juni 2016 Bild 2

Das Trainingslager in Krakau war stimmungsmäßig sehr gut, es sollte unter anderem auch dazu dienen, dass sich das Team kennenlernt, um dann bei der WM einen entsprechend guten Auftritt zu haben. Soweit hat alles geklappt, wir haben viel ausprobiert, unter anderem die Mannschaftsläufe. Der Trainingsplan sieht vor, dass ich meinen Leistungshöhepunkt erst zur WM in rund vier Wochen in Krakau erreichen werde, da dass für mich dieses Jahr der mit Abstand wichtigste Wettkampf in der aktuellen Saison ist - da geraten die Deutschen Meisterschaften in weniger als zwei Wochen fast in den Hintergrund. Aber auch da werde ich natürlich versuchen alles raus zu holen, ist aber definitiv nicht die erste Priorität. Diese Woche feiere ich erst einmal meine Volljährigkeit und alles Weitere wird man sehen.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager / Nachwuchscup

Kira Kubbe  Nachwuchscup in Lofer/Österreich Mai 2016 Bild 1 Kira Kubbe  Nachwuchscup in Lofer/Österreich Mai 2016 Bild 2 Kira Kubbe  Nachwuchscup in Lofer/Österreich Mai 2016 Bild 3 Kira Kubbe  Trainingslager in Bratislava/Slowakei Mai 2016 Bild 1 Kira Kubbe  Trainingslager in Bratislava/Slowakei Mai 2016 Bild 2

Hallo an alle, kurze Rückmeldung aus Leipzig, bevor ich wieder Richtung Krakau/Polen zur Junioren/U23 WM Vorbereitung reise.

Die letzten Wochen waren schon recht stressig, erst die Norddeutschen Meisterschaften in Berlin, dann ein paar Tage Schule, danach Trainingslager in Bratislava/Slowakei, zwischendurch immer wieder lernen, ein paar Tage zur Schule und Klausuren (nach)schreiben, dann Trainingslager und Nachwuchscup in Lofer/Österreich, jetzt mal wieder jeden Tag eine Klausur und am kommenden Freitag (03.06.2016) geht es dann nach Krakau.

Die beiden Rennen in Österreich waren erfolgreich, bei einigermaßen stabilem Wetter konnte ich einen Sieg und einen zweiten Platz einfahren, kräftemäßig hat alles gepasst, Schulterprobleme habe ich im Moment keine. Ich freue mich jetzt schon auf meine Geburtstagsfeier in Luhdorf, am gleichen Wochenende ist auch der Abi Ball meiner ehemaligen Mitschüler, die ja alle dieses Jahr schon fertig sind (ich habe ja aufgrund des Sports in Leipzig ein sog. Dehnungsjahr in Anspruch genommen – d. h. weniger Unterricht pro Woche, dafür mehr Zeit für’s Training).

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Nordd. Meisterschaften & Prüfung

Kira Kubbe  Norddeutsche Meisterschaften Mai 2016 Bild 1 Kira Kubbe  Norddeutsche Meisterschaften Mai 2016 Bild 2 Kira Kubbe  Norddeutsche Meisterschaften Mai 2016 Bild 3 Kira Kubbe  Norddeutsche Meisterschaften Mai 2016 Bild 4

Der Ausflug nach Berlin war fast schon erwartungsgemäß ein voller Erfolg. Bei tollem Wetter konnte ich in Spandau an der Zitadelle meine Leistung wieder voll abrufen und bin Norddeutsche Meisterin im C1 und K1 geworden. Es hat mir viel Spaß gemacht, mit meinen Vereinskameraden einen schönen Tag in Berlin zu verbringen, über Himmelfahrt war ich auf einem Kurztrip in Prag und habe dort trainiert, jetzt geht es aber in Kürze schon wieder ins Trainingslager nach Bratislava. Viel wichtiger ist allerdings, dass ich neben meiner theoretischen jetzt auch meine praktische Führerscheinprüfung erfolgreich hinter mich gebracht habe. Also Achtung: in rund einem Monat werde ich allein auf den Straßenverkehr losgelassen ;-)

Kira Kubbe  Führerschein Prüfung Mai 2016

 

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Nominierung und Verzicht

Es mag vielleicht den einen oder anderen gewundert haben, dass ich dieses Jahr auf die EM Teilnahme in der Leistungsklasse verzichtet habe, die Gründe dafür sind allerdings relativ einfach erklärt.

Ich bin in meiner letzten Saison bei den Junioren und möchte mich voll und ganz auf die dort ja auch stattfindende Europa- und Weltmeisterschaft konzentrieren und entsprechend fit sein. Außerdem neigt sich meine Schulzeit auch langsam den Ende zu und ich würde zusätzliche Ausfallzeiten haben, wenn ich die Leistungsklasse mitfahren würde. Je nach Zeitplan habe ich ja evtl. auch noch die Chance, den einen oder anderen Weltcup mitzufahren - das mache ich aber auch von der körperlichen Fitness und der verfügbaren Zeit abhängig.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Olympia und DKV Qualifikationen

Kira Kubbe  Olympia und DKV Qualifikationen April 2016 Bild 1 Kira Kubbe  Olympia und DKV Qualifikationen April 2016 Bild 2 Kira Kubbe  Olympia und DKV Qualifikationen April 2016 Bild 3

So, die DKV Qualifikationen für die Nationalteams der Juniorinnen und Leistungsklasse sind für mich abgeschlossen. Mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen - aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Olympiaqualifikation waren die Strecken dieses Jahr gefühlt „besonders sportlich“. In Augsburg bin ich quasi gleich mit meinem Streichergebnis gestartet – im ersten Rennen Platz 7 – das ist so, als wenn man beim Kniffel als ersten Eintrag die „Chance“ nimmt ;-) Das am nächsten Tag folgende Rennen lief dann schon deutlich mehr nach meinem Geschmack, mit Platz 2 waren zumindest die Chancen auf einem Nationalmannschaftsplatz gewahrt.

Eine Woche später ging der Spaß dann in Markkleeberg weiter, die Strecken waren hoch anspruchsvoll und sehr kraftraubend. Rennen 3 am Samstag habe ich trotz alledem mit Platz 1 abgeschlossen, Rennen 4 am Sonntag war mit Fahrfehlern und einem 50er sehr enttäuschend – nur Platz 5. Aufgrund der Punkteverteilung hat es aber auch dieses Jahr für das zweite Boot in der Junioren Nationalmannschaft und das dritte Boot in der Leistungsklasse gereicht. Jetzt tagen die Nationaltrainer in Leipzig und werden festlegen, wer an welchen Events teilnehmen wird, für mich sind auf jeden Fall neben den Deutschen Meisterschaften Junioren und Leistungsklasse auch die EM und WM der Junioren gesetzt, evtl. kommt noch eine EM in der Leistungsklasse dazu. Sobald das feststeht, gibt es hier auch einen aktualisierten Terminplan.

Als nächstes freue ich auf die Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin, dort treffe ich dann viele alte Bekannte aus den niedersächsischen und anderen nördlichen Vereinen.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

ICF Canoe Slalom Ranking Markkleeberg

Kira Kubbe  Markkleeberg April 2016

Dieses Mal nur ein kurzes Update, da ich schon wieder auf dem Weg nach Augsburg bin. Letztes Wochenende lief bis zum Finale alles wie geplant, leider habe ich mir dann dort bei einer für mich sehr schnellen Zeit den Torstab selber aus dem Weg geschoben und einen 50er Kassiert. Das hieß dann anstatt des klaren Sieges nur Platz 7 in der Endplatzierung. Natürlich habe ich mich geärgert, letztendlich aber den Beweis angetreten, dass ich schnelle Zeiten fahren kann. Ich gehe jetzt mit einem guten Gefühl in die Qualifikationsläufe in Augsburg und Markkleeberg und werde dort wie immer mein Bestes geben.

Bis bald auf dieser Seite.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Kadertests / Trainingslager in Augsburg

Kira Kubbe Kadertests und Trainingslager in Augsburg März 2016 Bild 1 Kira Kubbe Kadertests und Trainingslager in Augsburg März 2016 Bild 2 Kira Kubbe Kadertests und Trainingslager in Augsburg März 2016 Bild 3

Vor dem ersten großen Wettkampf der Saison, dem 2016 ICF Canoe Slalom Ranking in Markkleeberg (Weltranglisten-Rennen), melde ich mich noch einmal kurz, um über die Saisonvorbereitung zu berichten. Der Kadertest ist für mich sehr gut gelaufen, nach der reinen Theorie bin ich bestens auf die neue Saison vorbereitet, Kraft- und Ausdauerwerte stimmen, die operierte Schulter macht auch keine Probleme. Das Trainingslager in Augsburg war bei mäßig schlechtem bis kaltem weniger für mich weniger aussagekräftig, gefühlt fehlt immer noch ein bisschen zur vollen Zufriedenheit, kann aber auch an dem neuen Boot liegen – so richtige Freunde sind wir immer noch nicht. Ansonsten trainiere ich seit Anfang März wieder fleißig und regelmäßig in Markkleeberg im Wildwasser, war über Ostern zu Hause in Luhdorf und freue mich jetzt erst einmal auf den Saisonstart am kommenden Wochenende. Zusammen mit meinem alten MTV Trainer Marcus Andernach werden wir die Strecke und den Parcours schon erfolgreich wuppen.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Pau/Frankreich

Am 5. Februar 2016 ging es nach Pau zum Trainingslager. Das Wetter war schlechter als erwartet mit viel Regen und nicht wirklich tollen Temperaturen. Trotzdem war es aus meiner Sicht ein voller Erfolg, ich konnte alle Übungsdisziplinen ohne Einschränkungen fahren, die Kenterrolle funktioniert auch noch. Die Operation der Schulter ist aus heutiger Sicht sehr gut verlaufen. Ich muss zugeben, dass die lange Pause sich aber doch bemerkbar gemacht hat. Das Wasser- und Bootsgefühl ist noch nicht voll wieder da, aber daran kann ich ja noch ein bisschen arbeiten bis es zu den Qualifikationsläufen nach Augsburg und Markkleeberg geht. Auf dem Rückweg am 13.02. haben wir noch einen kurzen Stopp in Paris gemacht, um mal beim Eifelturm vorbei zu schauen.
Ich habe jetzt noch eine Woche Ferien, trainiere aber natürlich in Leipzig voll weiter, dazu kommen noch der eine oder andere Arzt-, Fahrschul- und Physiotherapeutentermin – ich bin also gut ausgelastet und an ausgiebiges Chillen ist nicht zu denken.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Neues Jahr – Neues Glück

Kira Kubbe Training in Leipzig Januar 2015 Bild 1 Kira Kubbe Training in Leipzig Januar 2015 Bild 2 Kira Kubbe Training in Leipzig Januar 2015 Bild 3

Kurze Rückmeldung aus Leipzig: der Arzt hat mir die erhoffte Paddelfreigabe erteilt, jetzt kann ich endlich wieder aktiv in das Wassertraining einsteigen. Im Moment ist es mit -6 Grad nicht gerade lustig, aber ich kann endlich das neue Boot kennenlernen und testen, ob die Operation erfolgreich war. Im Moment fühlt sich alles gut an, ich freue mich auf (Süd)Frankreich Anfang Februar, da ist es dann hoffentlich auch deutlich wärmer.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Weihnachten und Silvester in Luhdorf

Kira Kubbe MTV Training Dezember 2015 Bild 1 Kira Kubbe MTV Training Dezember 2015 Bild 2 Kira Kubbe MTV Training Dezember 2015 Bild 3

Kurz vor dem Jahresende gibt es noch einmal eine Rückmeldung von mir. Ich verbringe die Weihnachtsferien komplett in Luhdorf und werde auch den Jahreswechsel dort feiern. Am 3. Januar geht es wieder zurück nach Leipzig und dann wird sich auch entscheiden, wann ich wieder ins Boot steigen darf. Ursprünglich war ja Dezember angepeilt, den Termin konnte ich allerdings nicht halten, ich hoffe, dass es jetzt im Januar endlich wieder los geht. Anfang Februar ist wie jedes Jahr ein Trainingslager in Pau/Frankreich geplant und das würde ich schon gern mitmachen. Aktuell verbringe ich die „freie“ Zeit mit Fitness, Gymnastik, Laufen und im Kraftraum beim MTV Luhdorf-Roydorf mit den Vereinskameraden, um mir zumindest die notwendige Kondition für die kommende Saison zu holen. Ich füge mal ein paar Schnappschüsse bei, die meine Schwester beim letzten Training gemacht hat.
Soweit klappt das alles schon ganz gut, nur das Boot fehlt mir, insofern - Daumen drücken, dass der Doc die Freigabe im Januar erteilt.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch in das neue Jahr, Gesundheit, Glück und Erfolg für 2016 und melde mich im Neuen Jahr, sobald es etwas Neues gibt.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Operation der Schulter in Leipzig

Kira Kubbe

Nachdem ich aus unserem Urlaub auf Fuerteventura zurück nach Leipzig kam, wurde nach eingehender Diagnose der Ärzte nun doch eine Operation meines rechten Schultergelenks empfohlen. Diese wurde zwar weitest gehend „minimal invasiv“ durchgeführt, die Schulter ist aber trotzdem für rund 6 Wochen stillgelegt. Ich habe die Operation gut überstanden und verbringe jetzt viel Zeit mit Physiotherapeuten, mache Ausdauertraining auf dem Ergometer und versuche, zumindest ein bisschen an meinem Trainingsplan zu arbeiten, im Boot werde ich allerdings frühestens wieder im Dezember sitzen. Ich war dieses Wochenende in Luhdorf bei meinen Eltern und habe mich dort verwöhnen lassen. Nach fast zwei Wochen schulfrei muss ich mich Montag da auch wieder mal blicken lassen, wobei ich wohl nur Zuhörerin sein werde, da ich nicht schreiben darf.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

WM Leistungsklasse, London/GB

Kira Kubbe WM London 2015 Bild 1 Kira Kubbe WM London 2015 Bild 2 Kira Kubbe WM London 2015 Bild 3 Kira Kubbe WM London 2015 Bild 4

Es ist geschafft, ein krönender Abschluss einer anstrengenden Saison. Trotz anhaltender Schulterprobleme hatte ich eine sehr gute Vorbereitung in London und auch eine Menge Spaß mit Stadtbesichtigung, Shopping usw. Der Parcours im Lee Valley Whitewater Center in London ist an sich schon schwer, ich hatte allerdings das Gefühl, dass die Qualifikationsstrecke machbar war. Im ersten Lauf hat es leider nicht sofort geklappt, dafür bin ich dann allerdings als Zweitschnellste im zweiten Lauf souverän in das Halbfinale eingezogen. Danach hatte ich zwei Tage Pause und musste am Sonntag dann Halbfinale, Finale (das wusste ich aber zu dem Zeitpunkt noch nicht) und den Mannschaftslauf fahren. Für mich selber überraschend, habe ich den Sprung als zehnte in das Finale geschafft, merkte dann aber doch, dass die Kräfte langsam schwanden. Am Ende bin ich zehnte bei „den Großen“ geworden, was ich als vollen Erfolg werte und eine große Entschädigung für die völlig misslungene Junioren EM in Krakau war. Der Mannschaftslauf war dann alles andere als optimal, hat aber am Ende die Freude über den Erfolg im Einzel nicht geschmälert.

Ich fliege in den Herbstferien mit meinen Eltern, Schwester und Opa eine Woche in den Urlaub, es geht auf die Kanarischen Inseln, da ist dann erst einmal gar kein Programm vorgesehen. Danach muss ich sehen, wie es mit der Schulter weiter geht, mich auf die Schule konzentrieren und je nach Diagnose in das Wintertraining einsteigen. Ich freue mich jetzt schon wieder darauf, endlich das neue Boot fahren zu können.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Junioren/U23 EM Krakau/PL

Alles in allem ein gar nicht gelungener Wettkampf, am liebsten würde ich auch gar nicht mehr darüber sprechen. Ich hatte von vorn herein das Gefühl, dass ich nicht richtig in den Wettkampf gekommen bin. Im ersten Einzellauf zu langsam und zu viele Berührungen, im zweiten Lauf dann zwar fehlerfrei aber zu langsam – somit hatte ich nicht einmal das Halbfinale erreicht. Meine Laune war auf dem Tiefstpunkt, hatte ich mir doch ehrlich gesagt etwas Anderes ausgerechnet. Der Mannschaftslauf am Samstag war endgültig die Katastrophe (aus meiner Sicht). Ein technisch einwandfreier Lauf, schnell, und dann fahre ich an einem der letzen Tore vorbei … unglaublich. Mit 50 Strafsekunden waren alle Medaillenträume auf einmal geplatzt.

Okay, abhaken, weiter machen.

Eigentlich sollte ich dieses Wochenende in Budweis starten, der Chef Nationaltrainer hatte einige von uns (inklusive mir) freigestellt, damit wir für London geschont werden, was ich gleich genutzt habe, zum Erstaunen aller auf der Geburtstagsfeier meines Opas, der 75 wurde, als Überraschungsgast aufzutauchen. Alle außer meinen Eltern und Opa waren eingeweiht. Ich habe bei meiner Schwester übernachtet und die Überraschung auch aller Freunde, die dort waren, war gelungen.

Am Dienstag fahre ich nach London zur WM Vorbereitung, bin mal gespannt, wie das wird.
Ich habe ein paar neue Bilder aus dem Fotoshooting mit Christina Opeldus (http://www.opeldusfotografie.de/) in die Galerie eingestellt.

Ich melde mich aus London, da bekomme ich dann so oder so mein neues Boot.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager Prag/CZ

Kira Kubbe Trainingslager Prag/Tschechische Republik Bild 1 Kira Kubbe Trainingslager Prag/Tschechische Republik Bild 2 Kira Kubbe Trainingslager Prag/Tschechische Republik Bild 3 Kira Kubbe Trainingslager Prag/Tschechische Republik Bild 4

Kurze Rückmeldung aus dem Trainingslager in Prag vom vergangenen Wochenende. Die Vorbereitungen für die Junioren- und U23-EM in Krakau verlaufen planmäßig, allerdings kann es für meinen Geschmack auch langsam losgehen. Die Spannung steigt und ich habe jetzt noch gute 4 Tage in Leipzig - dann fahren wir endlich los. Drückt mir mal die Daumen, dass ich dieses Jahr die langersehnte Einzelmedaille hole.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Krakau/Polen

Kira Kubbe Trainingslager in Krakau/Polen Bild 1 Kira Kubbe Trainingslager in Krakau/Polen Bild 2

Hier nun die kurze Rückmeldung aus Krakau. Das Training war okay, der Kanal ist anspruchsvoll und wir fiebern alle der Junioren- und U23-Europameisterschaft entgegen. Das Wasser ist nach wie vor eine Frechheit: stinkend und ekelig. Wie gut, dass Bilder nicht riechen können. Ich bin dieses mal ohne Magen und Darm Infekt davongekommen, ich hoffe, dass das bei der EM so bleibt. Gerade Aktuell habe ich mein Zimmer in Leipzig umgestaltet und gestrichen, am Wochenende kommen meine Eltern, da wollen wir uns dann mal ohne Kanu „ganz normal“ den Leipziger Zoo anschauen. Ich war selber noch nicht dort, der soll aber sehr schön sein.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Neues Boot

Kira Kubbe Neues Boot

Ich bin in Augsburg zu den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse gewesen, allerdings nur als Zuschauerin. Um die Schulter zu schonen habe ich, wie schon geschrieben, auf meine Startberechtigung verzichtet. Es war mal wieder spannend und für mich entspannt, da ich ja nichts tun musste. Das persönliche Highlight dieser Veranstaltung war allerdings der Kauf meines neuen C1 Bootes, einem iScream von Vajda. Da es sich um ein Testboot handelt, habe ich es etwas günstiger bekommen, ausgeliefert wird es nach der WM in London. Ich finde das Design sehr schön, den Spruch „… on my way to Rio“ passt ja leider nicht, da werde ich also noch einige Aufkleber entfernen.

Zurzeit bin ich in Krakau, da kommen dann später ein weiterer kurzer Bericht und paar Bilder.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Ferienprogramm

Kira Kubbe Fotosession Opeldus Fotografie

Da ich nicht bei den Deutschen Meisterschaften in Augsburg antrete, habe ich ein bisschen Zeit in der Heimat in Luhdorf bei meinen Eltern verbracht. Ich habe meinen 17. Geburtstag zu Hause nachgefeiert und mit vielen Freunden an einem lauen Sommerabend lange geplaudert und gelacht, das war sehr schön.

Am 13. Juli nahm ich an einer Fotosession bei Christina Opeldus (http://www.opeldusfotografie.de/) teil. Sobald die Bilder ausgewählt und überarbeitet sind, werde ich einige davon in meiner Galerie einstellen. Die Session hat Spaß gemacht, war aber auch ein bisschen anstrengend. 

Ich fahre jetzt nächste Woche als Zuschauerin nach Augsburg, unter anderem um meinen früheren Trainer Marcus Andernach anzufeuern, der für meinen Verein, den MTV Luhdorf-Roydorf, dort antritt. Ansonsten geht es mit ganz normalem Training in Leipzig weiter, ich habe auch noch ein paar Tage Schule (ja, in den Ferien!) da ein paar anderen und mir die Chance gegeben werden soll, eine Physik Klausur nachzuschreiben. Ende Juli geht es dann mit der Vorbereitung der Jugend/Junioren EM in Krakau in Form eines Trainingslagers dort vor Ort weiter.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Bratislava/SK

Kira Kubbe Trainingslager Bratislava 2015 Bild 1 Kira Kubbe Trainingslager Bratislava 2015 Bild 2

Ich bin schon wieder aus Bratislava zurück in Leipzig, da wir aufgrund eines anstehenden Rockkonzerts bereits am Samstag zurück gefahren sind. Zum Training gibt es nicht viel zu sagen, ich habe so lange gepaddelt, wie es ging – heißt, in dem Moment, wo die Schulter wieder anfing Probleme zu machen, habe ich aufgehört. Das Wetter war super – phasenweise zu heiß. Ich habe für das alternative Konditionstraining meine Inliner mit nach Bratislava genommen und habe dort ordentlich Strecke gemacht. Im Moment plane ich gerade meine Sommerferien, nächstes Wochenende geht es erst einmal zurück nach Luhdorf, da feiere ich dann meinen 17. Geburtstag nach. Außerdem stehen noch ein Frisörtermin, ein Fotoshooting und ein Interview mit den Winsener Stadtwerken auf dem Zeitplan. Davon aber später mehr.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

DM 2015 in Hohenlimburg

Kira Kubbe Halbfinale Hohenlimburg DM 2015 Bild 1 Kira Kubbe Siegerehrung Hohenlimburg DM 2015 Bild 2 Kira Kubbe und Thomas Küfner (Trainer) Hohenlimburg DM 2015 Bild 3 Kira Kubbe Ergebnisliste Finale C1 weiblich Junioren Hohenlimburg DM 2015 Bild 4 Kira Kubbe aktueller Stand Nachwuchscup Hohenlimburg DM 2015 Bild 5

Es ist geschafft: die 5. Deutsche Meisterschaft in meiner jeweiligen Altersklasse (die erste bei den weiblichen Junioren überhaupt, vorher gab es dort noch keine, weil das Starterfeld zu klein war) und das im 5. Jahr in Folge auf unterschiedlichsten Strecken. War aber auch ein hartes Stück Arbeit. Ich konnte mich von Lauf zu Lauf steigern, wobei eigentlich nur der erste von den zwei Läufen am Freitag zur Qualifikation für das Halbfinale eher durchwachsen war. In allen anderen Läufen bin ich immer erste geworden und das bei immer schneller werdenden Zeiten. Nachdem ich auch das Halbfinale gewonnen hatte, kamen mir Zweifel, ob ich das Finale auch noch gewinnen kann. Normalerweise ist irgendwann mit dem Gewinnen nämlich Schluss.

Es hat geklappt, ich habe einen schönen Pokal und einen Strauß Blumen bekommen, beides habe ich allerdings meinen Eltern mit auf den Rückweg nach Luhdorf gegeben, da ich nur noch Montag kurz in Leipzig bin und dann am Dienstag nach Bratislava ins Trainingslager starte. Ich werde allerdings jetzt nur noch leichtes Training machen und keine Wettkampfbelastung fahren, um die Schulterprobleme wieder in den Griff zu bekommen und um fitt für die EM in Krakau und die WM in London zu sein.

Nach dem aktuellen Zwischenstand bin ich Zweite im Nachwuchscup. Aufgrund von drei zweiten Platzierungen und nur noch zwei verbleibenden Rennen ist mir hier Silber sicher, das Finale wird in Budweis ausgefahren.

Die nächsten Infos gibt’s dann aus Bratislava.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager Hohenlimburg

Kira Kubbe Hohenlimburg 2015 Bild 1 Kira Kubbe Hohenlimburg 2015 Bild 2 Kira Kubbe Hohenlimburg 2015 Bild 3

Leider sind die Schmerzen in Schulter doch ausgeprägter als ich bisher gedacht habe. Erste Diagnose: Ruhe und Schonung, Training auf ein Minimum reduzieren, den Physio regelmäßig konsultieren und selber Übungen machen. Gemäß dem Arzt wird es wohl aufgrund einer nicht richtig ausgeheilten Muskelverletzung ein paar Spritzen geben müssen, um das wieder in den Griff zu bekommen. Ich war trotzdem dieses Wochenende in Hohenlimburg und habe mir dort die umgebaute Strecke angesehen. Ich finde den Umbau nicht so gelungen, da hätte man meiner Meinung nach mehr draus machen können. Hintergrund ist natürlich die nächste Woche anstehende Deutsche Jugend/Junioren Meisterschaft. Ich gehe morgen noch einmal zum Arzt und werde dann sehen, ob ich eine Startfreigabe bekomme - wenn es nach mir geht, fahre ich selbstverständlich. Na mal sehen …

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

EM Leistungsklasse, Markkleeberg

Kira Kubbe Markkleeberg 2015 Bild 1 Kira Kubbe Markkleeberg 2015 Bild 2

Da war die Anspannung dann doch schon hoch. Obwohl niemand wirklich eine Platzierung von mir erwartet hat, war es schon etwas ganz besonderes bei den „Großen“ mit zu fahren. Riesiger Medienauflauf, große Show und das alles vor meiner Haustür und ich mitten drin. Die Strecke war für meinen Geschmack sehr schwer gehängt, der Wasserdruck für Markkleeberg Verhältnisse stärker als normal – da ich da regelmäßig trainiere fällt einem so etwas sofort auf. Trotz der doch nicht abzustreitenden Aufregung ist mir der Sprung ins Halbfinale gelungen, das war zwar knapp, aber immerhin.

Meine Eltern und viele meiner MTV Vereinskameraden sind Samstag zu den Halbfinal- und Finalläufen extra nach Markkleeberg gekommen – da ich um 9:00 Uhr einen sehr frühen Starttermin bekommen hatte, hieß dass für die anderen, um 4:00 Uhr aufzustehen, um die knapp 400 KM zügig zu überbrücken. Das Halbfinale habe ich gut hinter mich gebracht und bin am Ende als einziges Deutsches Damen C1 Boot für das Finale qualifiziert gewesen. Im Finale haben mich dann tatsächlich doch die vielen jubelnden und anfeuernden Deutschland Fans aus dem Konzept gebracht, so dass ich einen eigentlich sehr guten Lauf an einer der vermeidlich leichtesten Stellen verbockt habe – aber was soll’s: am Ende bin ich 8. geworden als beste Deutsche unter den Europäischen C1 Fahrerinnen. Ich habe ein tolles, positives Presseecho erfahren, bin viel gelobt worden und durfte sogar mein erstes Miniinterview in der Sportschau geben.

Leider muss ich schon wieder feststellen, dass ich Schmerzen in meiner rechten Schulter habe. Ich habe in den nächsten Tagen einen Termin bei einem Spezialisten, der sich das noch einmal ansehen muss. Hoffentlich nichts Ernstes, wäre schade nach so einem Saisonauftakt.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Qualifikationsrennen Lofer/AT

Kira Kubbe Lofer/Österreich 2015 Bild 1 Kira Kubbe Lofer/Österreich 2015 Bild 2 Kira Kubbe Lofer/Österreich 2015 Bild 3 Kira Kubbe Lofer/Österreich 2015 Bild 4 Kira Kubbe Lofer/Österreich 2015 Bild 5

Es kam, wie ich es erwartet habe. Lofer ist von den örtlichen Gegebenheiten zwar wunderschön, die Strecke ist aber einfach nur nervig. Mittwoch vor Himmelfahrt haben wir bei bestem Wetter trainiert, Wasserstand niedrig, alles gut. Dann fängt es über Nacht in den Bergen an zu regnen, durch Regenwasser und Schneeschmelze wird die Saalach zum reißenden Gewässer, auf dem man gar nicht mehr fahren kann. Die Wasserwacht hat dann kurzer Hand das Training für Donnerstag und das erste Rennen für Freitag aus Sicherheitsgründen abgesagt. Da meine Eltern zu Besuch waren, sind wir dann Freitag erst mal in ein Outlet einkaufen gefahren. Natürlich hat es immer weiter geregnet und es stand wirklich auf der Kippe, ob die Rennen stattfinden können.

Samstag sollte es dann tatsächlich losgehen, leider wurde ich am Freitagabend von irgendeinem Insekt in den Spann gestochen, der Stich hat sich entzündet und Fuß und Knöchel sind dick geworden. Ich bin dann unter Schmerzen doch ins Boot gestiegen und bin in meinem ersten Rennen zweite geworden, allerdings als bestes Jugend/Junioren Boot. Das hieß für mich, ich hatte in jedem Fall einen Platz in einem Deutschlandboot sicher. Eigentlich hätte ich Sonntag nicht mehr antreten müssen, zumal ich am Samstag noch beim Arzt war, der mir aber nur Antibiotikum und eine Salbe verschreiben konnte. Am Sonntag waren Probleme mit dem Fuß nicht wirklich besser, ich bin aber trotzdem wieder gefahren, da die Chancen groß waren, noch einmal eine gute Platzierung zu fahren (der Wasserpegel hat sich Sonntag schon wieder halbwegs auf „normal“ eingependelt).

Der Sonntag verlief ähnlich gut, ich bin dritte geworden – unterm Strich bestes Jugend/Junioren Boot und zweitbestes C1 Damenboot in der Leistungsklasse. Damit war ich berechtigt, die EM der Leistungsklasse in Markkleeberg, die Jugend/Junioren EM in Krakau und die WM der Leistungsklasse in London fahren. Das volle Programm wartet also dieses Jahr auf mich und ich bin kaputt aber happy.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Qualifikationsrennen in Augsburg

Kira Kubbe Qualifikationsrennen in Augsburg 2015 Bild 1

Die Rechnung ist Gott sei Dank aufgegangen, obwohl der Start doch eher holperig verlaufen ist. Man muss dazu wissen, dass die Strecke in Augsburg gereinigt, aufgeräumt und ein bisschen umgebaut wurde. Der Charakter der Strecke hat sich für meinen Geschmack stark verändert und ist nicht gerade einfacher geworden. In meinem ersten Qualifikationsrennen bin ich noch so gerade eben ins Finale gerutscht (Glück gehört halt auch immer dazu), weil ich mit der Strecke anfangs nur schwer klar gekommen bin und mir natürlich wieder über die Maße selber Druck gemacht habe. Im Finale des ersten Rennens bin ich dann fünfte geworden, was doch eher ein durchwachsenes Ergebnis war.

Viel besser lief es tags darauf im zweiten Rennen, was ich schlussendlich mit dem ersten Platz abschließen konnte. Wer sich den Lauf noch einmal ansehen möchte, kann das bei Kanutube unter diesem Link tun: ►Kanutube

Ich kann jetzt also ganz entspannt (hahaha, wer mich kennt, kann das nicht glauben) nach Lofer in Trainingslager gehen und dann Mitte Mai dort die letzten beiden Qualifikationsrennen fahren. Ich melde mich, versprochen ;-)

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

WM Quali. Markkleeberg

Ich bin am 25. und 26.04.2015 quasi zu Hause ein Rahmenrennen bei der Qualifikation der Leistungsklasse gefahren. Da es sich um ein sogenanntes mixed Rennen gehandelt hat, fuhren Männer und Frauen in einem C1 Rennen, insofern sind die reinen Platzierungen in diesem Fall nicht so aussagekräftig wie bei reinen Damenrennen. Aber ich habe mich gut behauptet und bin innerhalb der C1 Damen Teilnehmerinnen bei beiden Rennen vorne dabei gewesen, für mich war das mehr oder weniger ein stressfreier Test, um zu sehen, wo man in der Saison leistungsmäßig steht. Ich bin zuversichtlich, dass das mit der Qualifikation für mich dieses Jahr funktionieren wird. Ich mache mich jetzt startklar für ein letztes Trainingslager in Augsburg und dann gehen vom 15. bis 17.05.2015 die Qualifikationsrennen in Augsburg los. Daumen drücken.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager, Vorber. Qualifikationsrennen

Vor lauter Training und Schulstress komme ich nicht wirklich dazu, mich hier zu melden, obwohl ich mir das fest vorgenommen hatte. Hinter mir liegen mittlerweile Trainingslager in Markkleeberg, Augsburg und Lofer. Vor mir ein Rahmenrennen in Markkleeberg bei den WM Qualifikationsrennen der Leistungsklasse. Was mich echt genervt hat war, dass man die Qualifikationsrennen für die Jugend/Junioren aufgrund der WM in Brasilien verlegen musste. Ich starte somit nicht in Markkleeberg und Augsburg, sondern darf in Augsburg und Lofer/Österreich antreten. Mein Heimvorteil ist dahin und Lofer ist nun wirklich nicht meine Lieblingsstrecke. Naja Nerv hin oder her, irgendwie wird es schon klappen. Gesundheitlich ist im Moment alles im grünen Bereich, Schule läuft auch, insofern ist alles gut, ich melde mich nach dem Rennen in Markkleeberg.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

ICF-Weltranglistenrennen, Markkleeberg

Nach einer längeren Pause melde ich mich mal wieder. Wenn man so will ist die Saisonvorbereitung mehr oder weniger abgeschlossen und den ersten Härtetest hatte ich am 28.-29.03.2015 in Markkleeberg auf meiner Hausstrecke. Es waren rund 270 Sportler aus allen Teilen Europas da, die sich unter anderem auf die EM Ende Mai in Markkleeberg vorbereiten wollten. Die Konkurrenz war groß und ich habe in den beiden Vorläufen zum Halbfinale und Finale nicht wirklich meine Leistung abrufen können. Nachdem ich dann das Finale erreicht hatte wurde es besser und ich konnte als 6. im Canadier I abschließen, was am Ende immerhin für das drittschnellste deutsche Damenboot gereicht hat. Die Finalstrecke war für meinen Geschmack schwerer gehängt als die in den Vorläufen; unter diesen Umständen ein für mich zufriedenstellendes, gutes Ergebnis. Leider hat es mich im Moment mit Hals- und Kopfschmerzen voll erwischt. Da jedoch die Ferien vor der Tür stehen und ich Mittwoch zurück nach Luhdorf fahre, halte ich die letzten Tage hier auch noch durch.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager Pau / Frankreich

Kira Kubbe Trainingslager Pau / Frankreich 2015 Bild 1 Kira Kubbe Trainingslager Pau / Frankreich 2015 Bild 2 Kira Kubbe Trainingslager Pau / Frankreich 2015 Bild 3 Kira Kubbe Trainingslager Pau / Frankreich 2015 Bild 4 Kira Kubbe Trainingslager Pau / Frankreich 2015 Bild 5

Ich bin von einem für mich – wie ich es sehe – recht erfolgreichen Trainingslager zurück nach Leipzig gekommen. Das Wetter war am Anfang nicht wirklich toll (Dauerregen), wurde dann aber immer besser. Letztendlich schien die Sonne und es war verhältnismäßig warm. Wir fuhren auf der Stadt- und Naturstrecke und haben vorwiegend Techniktraining gemacht. Ich habe das Gefühl ganz gut aus dem Winter herausgekommen zu sein (trotz der Probleme, die ich mit meiner Schulter gegen Saisonende hatte), die Zeiten haben gestimmt.
Wir haben an den freien Tagen einen Ausflug in die Berge gemacht, dort lag endlich mal richtig viel Schnee. Das POP-Boot konnte ich leider nicht vor Ort testen, das mache ich aber bestimmt in Markkleeberg. Leider sind die Lieferzeiten mit 6 Monaten relativ lang, insofern würde es in dieser Saison im Wettkampf nicht mehr zum Einsatz kommen.
Philipp Reichenbach hat ein paar tolle Aufnahmen von und an der Strecke gemacht, aber seht selbst.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Tagesablauf

Kira Kubbe Training Luhdorf 2015 Bild 1 Kira Kubbe Training Leipzig 2015 Bild 2 Kira Kubbe Training Leipzig 2015 Bild 3

Ich werde immer mal wieder gefragt, wie denn mein normaler Tagesablauf so ist und wie ich Schule und Sport unter einen Hut bekomme. Also mein ganz normaler Tag sieht so aus: 

  6:45 Uhr   der Wecker klingelt, zügiges Aufstehen in angesagt
  7:30 Uhr   Training beim LKC
  9:00 Uhr   nach Hause fahren und ordentlich frühstücken
10:50 Uhr   Schulbeginn
14:15 Uhr   Schulschluss. Dann habe ich erst einmal Mittagspause, d. h. essen, Hausaufgaben, chillen ….
15:30 Uhr   Training
18:00 Uhr   da bin ich normaler Weise wieder zu Hause, muss dann allerdings einkaufen, putzen, lernen, Essen kochen und wenn dann noch Zeit ist entspannen
22:30 Uhr   geht das Licht aus

Für das regelmäßige Training ist es so am Besten. Da ich ein Jahr länger für mein Abitur brauche, habe ich pro Woche entsprechend weniger Schulstunden, die gewonnene Zeit geht dafür aber wieder voll ins Training. So richtig entspannend ist es also nicht.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Wintertraining

Kira Kubbe Training Leipzig 2015 Kira Kubbe Training Winter 2015 Kira Kubbe Neue Frisur 2015

Training im Winter ist nicht immer toll, muss aber sein. Zurzeit verbringe ich viel Zeit im Kraftraum und mach Gymnastik, die ersten Kadertest gehen auch bald los.

Letztes Wochenende war ich wieder in Luhdorf und habe dort auf meiner alten Strecke bei nicht so tollem Wetter trainiert. Einen Teil meiner Winterferien werde ich auch wieder zu Hause verbringen, danach geht’s nach Pau in Frankreich. Da waren wir letztes Jahr schon und das wird bestimmt wieder gut. Ich plane dort den neuen Galasport C1 „POP“ zu testen, ich saß schon drinnen und habe das Gefühl, dass der besser funktioniert als meine derzeitigen Boote – davon werde ich aber separat berichten.

Ach ja, und ganz wichtig: ich habe mir eine neue Kurzhaar Frisur schneiden lassen, (fast) alle finden die gut, mir gefällt sie auf jeden Fall.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Weihnachten

Kira Kubbe Weihnachten 2014 Bild 1 Kira Kubbe Weihnachten 2014 Bild 2

Wie geplant bin ich am 20.12.2014 zurück nach Luhdorf gefahren und genieße meine Weihnachtsferien zu Hause. Das MRT hat ergeben, dass ich eine Überlastung in der Schulter hatte bzw. habe, die ich nur durch Ruhe und langsames Training wieder in den Griff bekomme. Ich habe jetzt zwar erheblichen Trainingsrückstand, bin aber schon wieder fleißig dabei, diesen gemäßigt, aber zügig, aufzuholen. In Leipzig läuft derzeit alles super, nach vier Monaten ziehe ich ein positives Fazit, sowohl was das Training wie auch die Schule angeht. Ich werde nach Weihnachten nach Köln fahren und dort den Jahreswechsel feiern, dann geht es von dort direkt wieder nach Leipzig. Im Januar sind aber bereits schon wieder einige Bahntickets nach Luhdorf gebucht.

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr, Glück, Zufriedenheit, Erfolg und natürlich Gesundheit.
Bis bald auf dieser Seite. Kira Kubbe

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

London

Kira Kubbe Bild1 Kira Kubbe Bild2

London ist zu Ende und die anschließende DC Kader Test auch. Leider bin ich im Moment vom Sport befreit, da ich eine Entzündung in der Schulter habe. Der Trainer hat mir Lauftraining verordnet, was nicht gerade zu meinen Lieblingsübungen gehört. Ansonsten warte ich auf die Weihnachtsferien, dann geht mal wieder für etwas längere Zeit nach Hause.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

British Open 2014

So, auch diesen Wettkampf habe ich hinter mir. Ich war zum ersten Mal im Lee Valley White Water Centre in London und hatte eigentlich gar keine Vorbereitungszeit. Ich konnte am Freitag einmal kurz auf die Strecke und durfte mir die dann noch mit zehn Rafting Booten teilen. Ich bin insgesamt vier Mal gefahren, hatte einige 50er und Berührungen, konnte mich aber von Lauf zu Lauf steigern. Am Ende hat es dann für Platz 3 im B-Finale gereicht. Ich bin jetzt noch eine Woche in London im Trainingslager mit dem Kanu-Slalom Team Deutschland und habe da noch ganz viel Gelegenheit, zu üben.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Herbstferien

Kira Kubbe Luhdorf Bild1 Kira Kubbe Luhdorf Bild2

Das 4tägige Trainingslager in Augsburg verlief ohne nennenswerte Höhepunkte. Es sind endlich Herbstferien und ich bin jetzt erst einmal eine Woche wieder zu Hause in Luhdorf. Dort werde ich mal bei meiner alten Schule vorbeischauen (die Niedersachsen müssen ja noch hin), mich mit Freunden treffen und ein bisschen auf der alten Strecke trainieren (siehe Bilder). Danach geht es noch ein paar Tage nach Köln und von dort aus weiter nach Hertfordshire/England. Dort starte ich bei den British Open und bin dann noch eine weitere Woche vor Ort im Trainingslager mit der Nationalmannschaft. Mitte November kommt dann noch ein Trainingslehrgang in Markkleeberg und dann ist erst einmal Schluss für dieses Jahr.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Bad Kreuznach

Kira Kubbe Bad Kreuznach Bild1 Kira Kubbe Bad Kreuznach Bild2

Ich hatte ein sehr schönes Wochenende in Bad Kreuznach. Für viele war es mehr oder weniger der Saisonabschluss und es war toll, viele Paddler aus ganz Deutschland noch einmal zu treffen. Erfolgreich war es auch - erste im C1, fünfte im K1 und mit einer gemischten Mannschaft im Mittelfeld. Ich bin jetzt wieder auf dem Rückweg nach Leipzig, meine Ludorfer Sportkameraden und Trainer fahren mit dem Auto in den Norden. Ich bin nächstes Wochenende wieder in Luhdorf auf „Heimaturlaub“, dann geht’s auch wieder zu St. Pauli …

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Budweis / Leipzig

Kira Kubbe Kanuslalom

Ich melde mich mal kurz zurück, die letzten Wochen ist viel passiert, aber der Reihe nach. Budweis ist leider voll ins Wasser gefallen, das Wetter war sehr unterschiedlich, das Trainingslager noch okay. Ich habe mir dann allerdings kurz vor den Wettkämpfen eine fürchterliche Magen- und Darmerkrankung zugezogen, die mich an der Teilnahme der Rennen gehindert hat. Ich bin also ohne Ergebnis nach Hause gekommen.


Meine ersten zwei Wochen an der neuen Schule mit neuen Trainingsstätten, Lehrern und Trainern habe ich auch schon hinter mir, es läuft eigentlich alles sehr gut, wenn auch noch vieles ungewohnt ist. Dieses Wochenende bin ich dann das erste Mal in die Heimat gefahren und habe mir gleich eine Niederlage meines Lieblingsvereins im Millerntor anschauen dürfen. Aktuell sitze ich im Zug und fahre wieder zurück nach Leipzig.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Umzug nach Leipzig

Mein Zimmer in Leipzig 1 Mein Zimmer in Leipzig 2
 
Am 16. August 2014 sind mein Vater und ich nach Leipzig gefahren und haben dort mein Zimmer eingerichtet. Da wir alles in einen Wagen bekommen haben (inkl. zwei Fahrrädern auf einem Gepäckträger), war für meine Mutter leider kein (Sitz)platz mehr da und sie ist zu Hause geblieben. Ich sage ja nur 6. Stock ohne Fahrstuhl … da kommt man (auch als Leistungssportler) ganz schön ins Schwitzen mit dem ganzen Zeugs auf dem Arm. Aber jetzt ist alles geschafft und ich kann am 1.9. in Leipzig starten, dort gehe ich dann auf das Sächsische Landesgymnasium für Sport mit angeschlossenem Internat, wobei ich nicht direkt im Internat sondern in einer 3er WG mit zwei anderen Mädels wohnen werde. Zurzeit mache ich noch Ferien in Köln, starte dann aber noch einmal zu einem Trainingslager nach Budweis, um vom 30.—31.8. (hoffentlich erfolgreich) den Nachwuchscup zu fahren. Davon aber später mehr.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Krakau/Polen

Kira Kubbe Krakau Bild 1 Kira Kubbe Krakau Bild 2

Ich bin zwar mittlerweile schon wieder zu Hause, berichte aber trotzdem noch einmal kurz vom Trainingslager in Krakau. Da 2015 die Kanu-Slalom-Junioren- und U23-Europameisterschaften und 2016 die Kanu-Slalom-Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Krakau stattfinden, lag es nahe, dort ein Trainingslager zu machen. Das Training war klasse und hat Spaß gemacht, die Strecke an sich ist auch  schön, wenn man nicht permanent das Gefühl gehabt hätte, in einer stinkigen Kloake zu fahren (der Geruch lässt leider auf nichts anderes schließen) – das war ekelig.

Ich bin jetzt noch ein paar Wochen zu Hause, mache Ferien und bereite mich auch meinen Umzug Mitte August nach Leipzig vor. Ich weiß mittlerweile, wo ich wohnen werde und bin mal gespannt wie es dann in Leipzig läuft, wenn ich dort ab Anfang September das Training aufnehmen werde.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Der 4. DM-Titel in Folge

DM-Augsburg Bild 1 DM-Augsburg Bild 2

Ich bin letzte Woche von meiner Klassenreise etwas früher nach Augsburg abgereist, um mich auf die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Eiskanal in Augsburg vorzubereiten. Nach anfänglichen Start Schwierigkeiten (hohe Belastung durch Training und zusätzliche Rennen im Kajak) ist mir aber ein toller, fehlerfreier Finallauf im C1 geglückt und ich bin amtierende Deutsche Jugend Meisterin im Canadier 2014 - das 4. mal in Folge. Im Kajak bin ich am Ende im Finale 8. geworden. Morgen steige ich bei der Leistungsklasse im Halbfinale im C1 ein, bleibe dann noch ein paar Tage in Augsburg und fahre Ende der Woche mit der Nationalmannschaft nach Krakau ins Trainingslager.

Nachtrag: Im Finale der Deutschen Meisterschaft der Leistungsklasse der Damen bin ich heute auf Platz 2 gefahren und bin damit zusätzlich Deutsche Vizemeisterin bei meinen älteren Sportkameradinnen. Das war ein super Wochenende :-)

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Mannschaftssilber bei der EM

Kira Kubbe EM Skopje/Mazedonien Bild 1 Kira Kubbe EM Skopje/Mazedonien Bild 2
Fotos: Jenny Apel

Der Wettkampf ist zu Ende und wir befinden uns schon wieder auf der Rückreise. Das Training und die Rennen waren körperlich sehr anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Bei den Junioren- und U23-Europameisterschaften in ‪‎Skopje hat das Kanu-Slalom Team Deutschland insgesamt 13 Medaillen gewonnen - 4x Gold, 8x Silber, 1x Bronze. Eine silberne habe ich zusammen mit meinen Mannschaftskameradinnen Rebekka Jüttner und Andrea Herzog im Canadier der U23 Damen ergattert. In meinem Einzellauf bin ich im Finale 7. geworden. Ich bin echt happy, dass das geklappt hat, freue mich aber jetzt auch schon wieder auf zu Hause, wenn nur die lange Fahrt nicht wäre.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

EM in Skopje

Skopje/Mazedonien 2014 Bild 1 Skopje/Mazedonien 2014 Bild 2 Skopje/Mazedonien 2014 Bild 3

Ich bin am Freitag, 27.06.2014, mit einer Übernachtung in Belgrad nach insgesamt über 20 Stunden Autofahrt mit der Mannschaft in Skopje/Mazedonien angekommen. Die Armut hier ist schon sehr erschreckend, auch der Zustand der Stadt und Gebäude ist weit weg von unserem gewohnten Standard. Die Unterkunft (das rote Gebäude) ist okay, aber zur Strecke in den Bergen brauchen wir fast eine Stunde. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut und das Training macht Spaß. Blöder Weise habe ich mir kurz vor der Abreise eine Zerrung im Oberschenkel beim Schulsport geholt, die ist sehr schmerzhaft und stört mich massiv beim Training. Unsere mitgereiste Physiotherapeutin tut aber alles, um die Sache in den Griff zu bekommen.
Ab Donnerstag gehen dann die Wettkämpfe los, die Spannung steigt.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Juhuuu, endlich 16!

16. Geburtstag

Ich habe meinen Geburtstag heute (wie eigentlich das ganze Wochenende) auf meiner Heimatstrecke in Luhdorf zugebracht, dort haben die diesjährigen Deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom stattgefunden. Es war echt schön, da ich Besuch von einigen Kanusportlern, viele Glückwünsche und noch viel mehr tolle Geschenke bekommen habe. Herzlichen Dank für alles. Jetzt geht es bald für mich nach Mazedonien zur Europameisterschaft.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Trainingslager in Bratislava/SK

Die Strecke in Bratisvala Sightseeing in Bratislava Bild 1
Sightseeing in Bratislava Bild 2 Sightseeing in Bratislava Bild 3

Hallo aus dem Trainingslager in Bratislava/Slovakei. Ich bin dieses Jahr das erste Mal mit der neu zusammengesetzten Nationalmannschaft auf Tour. Das Trainingslager ist anstrengend, aber wir haben tolles Wetter und die Stimmung ist super. Am Mittwoch bin ich wieder in Luhdorf und dann geht es mit den Deutschen Schülermeisterschaften bei uns auf der Strecke am Wochenende weiter (bei denen ich allerdings am Freitag nur als Vorstarterin fahren darf). Viel wichtiger ist aber mein Geburtstag am Sonntag!!!

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Nachwuchscup Lofer / A

Lofer / Österreich Lofer / Österreich Lofer / Österreich

Die letzte Woche inkl. Wochenende ging es nach Lofer in Österreich. Dort wurden der Deutschland Nachwuchscup und der Jugend/Junioren Länderpokal ausgetragen. Die Strecke hat brutal viel Wasser mit sich geführt, entsprechend anstrengend waren die Rennen. Ich bin jetzt echt froh, dass ich von meinen Trainern Marcus und Lars nach Hause kutschiert werde. Der Nachwuchscup besteht aus mehren Veranstaltungen und ist ein Faktor für die Vergabe der WM Tickets nächstes Jahr in Brasilien. Ich bin in am Freitag und Samstag jeweils im C1 auf dem 4. und 6. Platz gelandet, da ist noch deutlich Luft nach oben (Kajak erwähne ich nicht L). Heute im Länderpokal ist es besser gelaufen, im K1 sechste und im C1 erste, das heißt 8 Punkte für Niedersachsen und damit Platz 6 für das Bundesland, da ich als einzige für Niedersachsen gestartet bin. Jetzt ist erst einmal Ausruhen angesagt, Ende nächster Woche geht es schon wieder nach Bratislava ins Trainingslager.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Norddeutsche Meisterschaften

Die Wettkämpfe in Berlin waren ein voller Erfolg, leider hat das Wetter überhaupt nicht mitgespielt. Die Norddeutschen Meisterschaften wurden in Spandau „An der Zitadelle“ bei Dauerregen durchgeführt, das war echt nervig. Da ich aber in allen Disziplinen, an denen ich teilgenommen habe, erste geworden bin, ist alles gut und ich bin wieder daheim in Luhdorf.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Nationalteams 2014 nominiert

Heute war ein guter Tag. Ich habe einen Anruf vom Bundestrainer Nachwuchs, Herrn Thomas Küfner, bekommen, der mir mitgeteilt hat, dass ich dieses Jahr im U23 Team für Deutschland starten werde. Da ich die direkte Qualifikation für das Junioren Nationalteam knapp verpasst habe, profitiere ich von einer Entscheidung des Trainerrats, der ein weiteres Frauen Canadier-Einer Team nominiert hat. Das finde ich natürlich super, ich fahre unter anderem jetzt zur EM nach Skopje/Mazedonien.

Den ganzen Bericht findet ihr hier

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

WM und DKV Qualifikation II

Kira Kubbe Markkleeberg 2014

Ich bin nach Abschluss der 4 Rennen in der Gesamtwertung auf dem dritten Platz gelandet. Jetzt geht es nach 14 anstrengenden Tagen zurück nach Hause. Nächstes Wochenende stehen die Norddeutschen Meisterschaften in Berlin an.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

WM und DKV Qualifikation I

Am vergangenen Wochenende war ich in Augsburg und bin am Samstag und Sonntag insgesamt vier Läufe gefahren. Es ist aus meiner Sicht nicht optimal gelaufen: kleine Fehler, große Auswirkungen. Am Samstag bin ich im Halbfinale auf Platz 2, leider dann am Ende auf Platz 4 gelandet. Am Sonntag lief es ähnlich, als 5. im Halbfinale und am Ende wieder nur Platz 4. Die endgültige Entscheidung findet kommendes Wochenende in Markkleeberg statt. Noch zwei weitere Rennen, mit einem Streichergebnis zählen die besten drei Rennen aus vier über die Qualifikation für die Teilnahme an der Jugend-/Junioren EM in Skopje/Mazedonien und anderen wichtigen Wettkämpfen. Ich bin jetzt schon im Trainingslager in Markkleeberg und trainiere mit der Hoffnung auf dann bessere Platzierungen.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

ICF-Weltranglistenrennen

Kira_Kubbe-2014_Wettkampf-Kanuslalom.jpg

So, auch von dem ICF-Weltranglistenrennen bin ich am 20.04.2014 wieder nach Hause gekommen. Die Stimmung und das Wetter waren gut, die Strecke aber schwer. Ich habe mich zwar von Lauf zu Lauf verbessert und bin am Ende auf Rang 5 gelandet, so ganz zufrieden bin ich aber nicht (bin ich eigentlich nie ;-). Der nächste Wettkampf ist dann am 3. und 4.5. die WM Quali in Augsburg mit vorherigem Trainingslager. Dafür muss ich erst einmal kommende Woche die Schulbefreiung beantragen …

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 1)

Kanuslalom in Lippstadt

Kira_Kubbe-2014-04-06_Urkunde_Kanuslalom_Lippstadt_Platz_1.jpg

Anfang April waren wir in Lippstadt um mal zu sehen, wie wir aus der Wintersaison gekommen sind. Es war schön, viele alte Sportkameraden zum Saisonstart zu treffen, das Ergebnis im C1 mit Platz 1 und K1 Platz 3 war echt super. Jetzt geht’s als nächstes nach Markkleeberg zu den ICF-Weltranglistenrennen

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Pau / Frankreich

Kira Kubbe Biarritz Biarritz Pau Naturstrecke Pau Naturstrecke



Wetter super, leider wenig Kanalzeiten und wenig Wasser auf der Naturstrecke, heute Ausflug nach Biarritz mit Kultur und shoppen, der Spaß kommt nicht zu kurz ;-)

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Sportlerin des Jahres 2014

Kira_Kubbe-2014-03-07_Sportlerin_des_Jahres.jpg

Große Freude: ich bin am 7. März 2014 zur Sportlerin des Jahres 2013 durch den Kreissportbund (KSB) und den Landkreis Harburg in meiner Heimatstadt Winsen (Luhe) geehrt worden. Vielen Dank auch an Lars, Maxi, Ole und all die anderen, die mir bei meinem täglichen Training helfen.

Weiterlesen …

von Stefan Kubbe (Kommentare: 0)

Breaking News ....

Kiras Fuß

Kira hat sich beim Schulsport den kleinen Zeh gebrochen, schmerzhaft, sechs Wochen bis zur Wiederherstellung.

Weiterlesen …